vergrößernverkleinern
Thomas Bach-OLY-2022-IOC-KAZ-CHN-BID
Thomas Bach wurde im September 2013 IOC-Präsident © Getty Images

IOC-Präsident Thomas Bach hat im Streit um die Kosten des Olympiastadions für die Sommerspiele 2020 in Tokio den Organisatoren Unterstützung gegeben.

"Das IOC respektiert den Fakt, dass die Kosten für Bauprojekte in Japan in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen sind", sagte Bach in Kuala Lumpur: "Dies liegt nicht in der Hand der Organisatoren und der Regierung."

Seit Monaten gibt es in Japan große gesellschaftliche Diskussionen um den Bau des Olympiastadions, besonders den der Dachkonstruktion. In einer repräsentativen Umfragen hatten sich vor zwei Wochen 81 Prozent der Japaner gegen die Pläne ausgesprochen.

Wenig später hatte Ministerpräsident Shinzo Abe bekannt gegeben, dass der ursprüngliche, bis zu zwei Milliarden Euro teure Plan verworfen und die Konstruktion neu ausgeschrieben werde.

Am Dienstag war zudem der zuständige Beamte im japanischen Ministerium zurückgetreten, offiziell aus persönlichen Gründen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel