vergrößernverkleinern
Italy's Valentina Vezzali reacts during
Valentina Vezzali scheidet im Sechzehntelfinale aus © Getty Images

Die sechsmalige Florett-Olympiasiegerin Valentina Vezzali wird bei den Olympischen Sommerspielen im kommenden Jahr in Rio de Janeiro nicht dabei sein.

Die 41-jährige Italienerin schied beim Weltcup in Turin bereits im Sechzehntelfinale aus und kann sich nicht mehr für die Spiele am Zuckerhut qualifizieren. Vezzali holte seit 1996 je dreimal Olympia-Gold im Einzel und mit dem Team.

Vezzali, 2012 Fahnenträgerin Italiens in London, kann nach dem frühen Aus in Turin ihre Landsfrauen Arianna Errigo und Elisa Di Francesca im entsprechenden Ranking nicht mehr überholen. Sie werde noch im kommenden Juni an der EM in Polen teilnehmen und danach ihr Karriereende ankündigen, berichten italienische Medien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel