vergrößernverkleinern
FINA Diving World Cup - Aquece Rio Test Event for the Rio 2016 Olympics
Patrick Hausding und Sascha Klein vertreten Deutschland in Rio de Janeiro © Getty Images

Die Wasserspringer Patrick Hausding und Sascha Klein haben sich ihr Olympia-Ticket gesichert. Die Weltmeister von 2013 qualifizierten sich mit einem zweiten Platz im Turm-Synchronspringen beim Weltcup in der Olympiastadt Rio de Janeiro für die Sommerspiele im August.

Die Rekordeuropameister aus Berlin und Dresden erkämpften offiziell zwar nur einen Quotenplatz für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV), doch ihre Nominierung in dieser Disziplin gilt als sicher.

Hausding/Klein kamen auf 448,44 Punkte und hatten am Ende nur 7,56 Zähler Rückstand auf die siegreichen Weltmeister Chen Aisen/Lin Yue aus China. Bei der WM 2015 im russischen Kasan hatten Hausding/Klein mit Platz sechs die erste Chance auf die Olympia-Qualifikation noch vergeben.

Im Einzelfinale vom Turm belegte Maria Kurjo mit 322,80 Punkten einen guten siebten Platz. Die Berlinerin hatte dem DSV-Team schon durch ihren 14. Rang im Vorkampf für Rio einen festen Startplatz für Olympia beschert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel