vergrößernverkleinern
Neymar
Neymar könnte bei Olympia auch auf Deutschland treffen © Getty Images

Barcelonas Superstar entscheidet sich gegen eine Teilnahme an der Copa America und will stattdessen die Selecao in Rio zum ersten olympischen Gold führen.

Superstar Neymar wird bei den Olympischen Sommerspielen für Gastgeber Brasilien auflaufen.

Der 24-Jährige nimmt somit nicht mit dem Rekordweltmeister an der Copa America (3. bis 26. Juni) in den USA teil, die zum 100-jährigen Jubiläum des südamerikanischen Verbandes CONMEBOL erstmals außerhalb von Südamerika ausgetragenen wird. Das gab sein Verein FC Barcelona am Mittwoch bekannt. 

"Der FC Barcelona dankt dem brasilianischen Verband und seinem Präsidenten Marco Polo del Nero, die der Bitte nachgekommen sind, dass Neymar nur an den Olympischen Spielen teilnimmt", teilte Barca mit.

Bei Olympischen Spielen schickt jedes Teilnehmer-Land eine U23-Auswahl ins Rennen, die mit drei älteren Akteuren verstärkt werden kann. Brasilien hat bei Olympischen Spielen noch nie Gold im Fußball gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel