vergrößernverkleinern
Pau Gasol wurde bei der EM 2016 zum MVP gekürt
Pau Gasol wurde bei der EM 2016 zum MVP gekürt © Getty Images

Spaniens Superstar Pau Gasol denkt wegen des Zika-Virus über einen Verzicht auf die Reise nach Rio nach. Er verweist auf die Erfahrungen eines australischen Golfers.

Spaniens Basketball-Superstar Pau Gasol denkt angesichts des in Brasilien grassierenden Zika-Virus über einen Verzicht auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) nach.

Das erklärte der 35-Jährige Center vom NBA-Klub Chicago Bulls am Montag bei einem Sponsorentermin in Madrid. "Ich glaube, es ist wichtig, ernsthaft über das Thema nachzudenken", sagte Gasol.

In einem Beitrag für die Zeitung El Pais schrieb Gasol außerdem: "Wir müssen Maßnahmen ergreifen und Entscheidungen treffen, damit der olympische Traum nicht zu einem gesundheitlichen Albtraum wird."

Der Spanier verweist dabei unter anderem auf die Erfahrungen des australischen Profi-Golfers Marc Leishman, dessen Frau nach der Ansteckung mit dem Zika-Virus "fast gestorben" sei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel