Video

Brasiliens Superstar Neymar reagiert verschnupft auf Kritik eines brasilianischen Journalisten und knöpft sich den Reporter auf einer Pressekonferenz vor.

Neymar hat am Dienstag seine erste Pressekonferenz in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele gegeben - und wie es seine Art ist, erregte er Aufsehen.

Der Superstar des FC Barcelona und Brasiliens war im Presseraum in Teresopolis größtenteils guter Laune, lachte, machte Witze und scherzte mit den Journalisten. Einer allerdings brachte ihn mächtig auf die Palme.

Video

Der Grund: Kritik an seinen privaten Vergnügungen und Zweifel an seiner Hingabe für Brasiliens Nationalelf, die er in einer Frage heraushörte.

"Stell dir vor, du hast alles, was ich habe"

"Warum kann ich nicht ausgehen?", blaffte er: "Du musst anfangen, das zu sehen, was ich auf dem Platz mache. Du musst mich dafür zur Rechenschaft ziehen. Ich habe ein Privatleben."

Neymar verstrickte sich mit dem kritischen Fragesteller in eine persönliche Diskussion, nannte dessen Frage "bösartig" und kritisierte auch das Benehmen des Reporters: "Könntest du mich anschauen, bitteschön?"

Video

Den Disput beschloss Neymar mit einer Gegenfrage an den Journalisten: "Stell dir dich mit 24 vor. Dass du alles gewinnst, was ich gewonnen habe. Dass du alles hast, was ich habe. Wärst du nicht auch so wie ich?"

Debatte um Einstellung von Neymar

Neymars Einstellung ist in Brasilien aktuell großes Thema, bedingt auch dadurch, dass er sich auf Geheiß des FC Barcelona entscheiden musste, ob er an der Copa Americana oder an Olympia teilnehmen wolle.

Neymar ließ die Copa aus und wurde bei einer Party nach der anderen gesichtet.

Als er Kritiker der brasilianischen Nationalmannschaft nach deren Aus in der Vorrunde in sozialen Netzwerken beschimpfte, verursachte er weiteren Wirbel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel