vergrößernverkleinern
15th IAAF World Athletics Championships Beijing 2015 - Day Five
Johannes Vetter hat eine durchwachsene Generalprobe für Olympia abgeliefert © Getty Images

Speerwerfer Johannes Vetter hat eine durchwachsene Generalprobe für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro erlebt. Der 23-Jährige aus Offenburg blieb beim Diamond-League-Meeting in London bei schwierigen Bedingungen mit 82,29 m deutlich unter seiner Saisonbestleistung von 88,23 m und belegte Platz vier.

Der zweite deutsche Olympia-Starter Julian Weber kam mit 81,62 m auf Platz sechs, direkt hinter Lars Hamann (81,62).

Für Hürdensprint-Europameisterin Cindy Roleder war derweil trotz solider 12,88 Sekunden (Wind: +0.3 m/s) ebenso im Halbfinale Schluss wie für Nadine Hildebrand, die an einer Hürde hängen blieb. Im Stabhochsprung kam der deutsche Meister Tobias Scherbarth  mit übersprungenen 5,65 m beim Sieg des Weltrekordlders Renaud Lavillenie (5,90) auf Rang vier.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel