vergrößernverkleinern
15th IAAF World Athletics Championships Beijing 2015 - Day Five
Ihab Abdelrahman verpasst die Olympischen Spiele in Rio © Getty Images

Das Nationale Olympische Komitee Ägyptens EOC hat den Speerwurf-Vizeweltmeister Ihab Abdelrahman nach einem positiven Dopingtest von der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ausgeschlossen. Der 27-Jährige war in der A-Probe positiv auf verbotene Substanzen getestet worden.

Abdelrahman, der vergangenes Jahr bei der WM in Peking die Silbermedaille gewonnen hatte, wurde aufgefordert, nach Barcelona zu reisen, um dort die B-Probe analysieren zu lassen. Der 27-Jährige verweigerte dies und wollte stattdessen erst nach den Sommerspielen erneut getestet werden. Daraufhin sperrte das EOC den Athleten.

Mit 87,37 m war Ihab Abdelrahman fünftbester Speerwerfer der olympischen Saison und galt damit als ein Rivale des deutschen Duos Thomas Röhler (Jena/91,28) und Johannes Vetter (Offenburg/88,23).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel