vergrößernverkleinern
IAAF World Race Walking Team Championships - Day One
Liu Hong wurde des Dopings überführt © Getty Images

Die chinesische Geherin Liu Hong darf trotz ihres Dopingfalles bei den Olympischen Spielen in Rio starten. Die Goldfavoritin wurde nach einem positiven Dopingtest im Mai für einen Monat gesperrt, die Sperre ist am 13. Juli abgelaufen.

Damit kann Liu Hong am 19. August über 20 Kilometer an den Start gehen. Laut Branchendienst insidethegames hatte man bei der 29-Jährigen Hinweise auf die Einnahme eines verbotenen Nahrungsergänzungsmittels gefunden.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA sieht bei Nachweis dieses Mittels nur eine milde Strafe vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel