vergrößernverkleinern
Day Eleven: The Championships - Wimbledon 2016
Tomas Berdych wird bei den Olympischen Spielen nicht antreten © Getty Images

Tomas Berdych wird die Reise nach Rio de Janeiro nicht antreten. Sorgen um die Gesundheit lassen den Tschechen auf die Spiele verzichten, er ist nicht der erste.

Der Weltranglistenachte Tomas Berdych hat seine Teilnahme am olympischen Tennisturnier in Rio de Janiero aus Sorge vor dem Zika-Virus abgesagt.

Nach Simona Halep (Rumänien), Dominic Thiem (Österreich) und Milos Raonic (Kanada) ist der 30-Jährige bereits der vierte Tennisspieler, der in Brasilien fehlen wird. Bei den Spielen 2004 in Athen, 2008 in Peking und 2012 in London war Berdych dabei.

"Es tut mir sehr leid, mitzuteilen, dass ich dieses Jahr bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro nicht dabei sein werde", teilte Berdych via Twitter mit, "aber die Gesundheit meiner Familie hat höchste Priorität."

Berdych ist damit der nächste namhafte Sportler, der wegen gesundheitlicher Bedenken auf eine Rio-Teilnahme verzichtet.

Unter anderem die Golf-Stars Jason Day (Australien), Jordan Spieth, Dustin Johnson (beide USA) und Rory McIlroy (Nordirland) hatten ihren Verzicht aus Angst vor Zika erklärt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel