vergrößernverkleinern
Cycling - Road - Olympics: Day 1
Kontrollierte Sprengung eines verdächtigen Rucksacks durch Sicherheitsexperten - und das nahe der olympischen Radstrecke © Getty Images

Ein lauter Knall in Rio löst am ersten offiziellen Wettkampftag der Olympischen Spiele in Rio Unruhe aus. In Folge des Funds eines herrenlosen Rucksacks erfolgt eine Sprengung.

Kurzzzeitige Aufregung bei den Olympischen Spielen während des Straßenrennens mit dem deutschen Fahrer Simon Geschke:

Im Zielbereich der Strecke in Rio hat ein verdächtiger Gegenstand für Wirbel gesorgt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge war ein liegengebliebener Rucksack entdeckt worden.

Das Gepäckstück wurde schließlich kontrolliert gesprengt, der Knall war in der Gegend deutlich zu hören.

Eine konkrete Gefahr soll jedoch nicht bestanden haben. Das Fahrerfeld befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel