vergrößernverkleinern
Badminton - Olympics: Day 14
Carolina Marin setzt sich im Finale von Rio durch und schnappt sich ihre erste Gold-Medaille © Getty Images

Die zweimalige Badminton-Weltmeisterin Carolina Marin (23) aus Spanien hat erstmals Gold bei Olympischen Spielen gewonnen.

Die Weltranglistenerste setzte sich im Finale gegen V. Sindhu Pusarla (Indien) 19:21, 21:12, 21:15 durch, Pusarla holte damit die erst zweite Medaille für das Riesenreich in Rio. Bronze ging an die Japanerin Nozomi Okuhara.

Nach dem Dänen Poul-Erik Hoyer-Larsen (1996) ist Marin erst der zweite Champion in der olympischen Badminton-Geschichte (seit 1992), der nicht aus Asien kommt.

Für Spanien war es die erste Badmintonmedaille überhaupt, zuvor hatten aus Europa nur Dänemark, Großbritannien, die Niederlande und Russland Edelmetall gewonnen.

Die deutsche Olympia-Debütantin Karin Schnaase (Lüdinghausen) war nach einem Sieg und einer Niederlage in der Gruppenphase ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel