vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 4
Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (l.) holen sich den nächsten Sieg © Getty Images

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst wahren ihre weiße Weste. Das Duell mit einem Schweizer Duo ist nur im ersten Satz spannend, ein Team aus Kanada wartet.

Das deutsche Beach-Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg) hat in Rio das olympische Viertelfinale erreicht und seine Medaillenambitionen unterstrichen.

Die Europameisterinnen und Weltranglistenersten gewannen gegen die Schweizerinnen Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Depré (Schweiz) 2:0 (21:19, 21:10) und sind nach dem vierten Spiel noch immer ungeschlagen.

In der Runde der letzten acht treffen die Deutschen auf die Kanadierinnen Sarah Pavan/Heather Bansley, noch nie gelang es einem europäischen Frauen-Team, eine olympische Medaille zu gewinnen. 

"Wir sind immer besser ins Spiel gekommen. Im zweiten Satz lief dann alles rund. Daran können wir anknüpfen", sagte Walkenhorst und ergänzte mit Blick auf die kommenden Gegnerinnen, die im gesamten Turnier bisher keinen Satz abgegeben haben: "Sie sind immer schon ein starkes Team gewesen. Sie können sehr viel Druck ausüben."

Das zweite deutsche Frauen-Duo Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) war im Achtelfinale ausgeschieden.

Das einzige deutsche Männer-Team Markus Böckermann und Lars Flüggen (Hamburg/Berlin) hatte nach drei Niederlagen in drei Spielen die Gruppenphase nicht überstanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel