vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 5
Böckermann/Flüggen konnten gegen das russische Duo nur selten dagegenhalten © Getty Images

Markus Böckermann und Lars Flüggen kassieren im dritten Spiel die dritte Pleite und scheitern in der Vorrunde. Die deutschen Hoffnungen ruhen jetzt allein auf den Frauen.

Die deutschen Beachvolleyballer Markus Böckermann und Lars Flüggen (Hamburg/Berlin) haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro das Achtelfinale verpasst.

Das deutsche Spitzenduo unterlag den Russen Nikita Liamin und Dimitri Barsuk nach nur 36 Minuten mit 0:2 (14:21, 17:21) und schied nach drei Niederlagen in drei Spielen bereits in der Vorrunde aus.

Ihr Auftaktspiel hatten Böckermann/Flüggen 0:2 gegen Piotr Kantor und Bartosz Losiak aus Polen verloren. Danach gab es ein 1:2 gegen die ehemaligen Weltmeister Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen (Niederlande).

Ein zweites deutsches Männerteam ist bei den Spielen in Rio nicht am Start. 2012 in London hatten die inzwischen zurückgetretenen Julius Brink und Jonas Reckermann noch die Goldmedaille gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel