vergrößernverkleinern
BOXING-OLY-2016-RIO
Artem Harutyunyan kann weiter von Gold träumen © Getty Images

Der Hamburger gewinnt seinen Viertelfinal-Fight im Halbweltergewicht gegen einen Türken und hat die Bronzemedaille schon sicher. Im Halbfinale wartet ein Aserbaidschaner.

Halbweltergewichtler Artem Harutyunyan hat den deutschen Boxern in Rio de Janeiro doch noch eine olympische Medaille beschert.

Der 26-Jährige aus Hamburg gewann das Viertelfinale in der Klasse bis 64 kg gegen Batuhan Gozgec (Türkei) einstimmig nach Punkten und hat vor der Vorschlussrunde am Freitag Edelmetall sicher.

Gegner des EM-Dritten Harutyunyan ist dort der in Kuba geborene und für Aserbaidschan startende Lorenzo Sotomayor Collazo, der gegen Yasnier Toledo aus Kuba gewann. Die Verlierer der Halbfinals bekommen beide Bronze. Als letzte deutsche Boxer waren Torsten May und Andreas Tews 1992 in Barcelona Olympiasieger geworden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel