vergrößernverkleinern
HANDBALL-OLY-2016-RIO-FRA-RUS-FINAL
Russland setzt sich im Finale gegen Frankreich durch © Getty Images

Russlands Handball-Frauen haben zum ersten Mal Olympia-Gold gewonnen.

Acht Jahre nach Silber in Peking besiegte der WM-Fünfte im Finale von Rio de Janeiro den WM-Siebten Frankreich mit 22:19 (10:7).

Bronze hatte sich zuvor Welt- und Europameister Norwegen durch ein 36:26 gegen die Niederlande gesichert.

Russland hatte im Halbfinale Norwegen, Olympiasieger der Jahre 2008 und 2012, mit 38:37 nach Verlängerung bezwungen.

Die Französinnen waren in der Vorschlussrunde gegen Vize-Weltmeister Niederlande erfolgreich (24:23).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel