vergrößernverkleinern
Croatia v Germany  - UEFA Women's Euro 2017 Qualifier
Simone Laudehr bestritt bisher 99 Länderspiel © Getty Images

Bundestrainerin Silvia Neid hat weitere Olympia-Einsätze der am Sprunggelenk verletzten Simone Laudehr (Außenbandriss) noch nicht abgeschrieben.

"Ihr Fuß wird von Tag zu Tag besser. Das lässt uns hoffen", sagte Neid vor dem Gruppenfinale am Dienstag (ab 21 Uhr MESZ im LIVETICKER) gegen Kanada.

Die Entscheidung, ob die Mittelfeld-Stammkraft von Bayern München im Turnierkader bleibt oder durch eine der mitgereisten Ersatzspielerinnen ersetzt werden muss, wird wohl am Spieltag in Brasilia fallen.

"Sie wird einige Dinge ausprobieren und schauen, wie es geht. Vor dem Viertelfinale werden wir eine Entscheidung treffen", sagte Neid. Die 99-malige Nationalspielerin Laudehr hatte die Verletzung vergangenen Mittwoch bei einem rüden Foul im 6:1-Auftaktsieg gegen Simbabwe erlitten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel