vergrößernverkleinern
FBL-OLY-2016-RIO-HON-NGR
Nigeria setzt sich knapp gegen Honduras durch © Getty Images

Nigerias Fußballer haben bei den Olympischen Spielen in Brasilien Bronze gewonnen.

Das Team um John Obi Mikel vom FC Chelsea entschied das Spiel um Platz drei gegen Honduras in Belo Horizonte mit 3:2 (1:0) für sich. Für die "Super Eagles" war es nach Gold 1996 und Silber 2008 die dritte Medaille bei Olympia.

Sadiq Umar (34./56.) mit seinen Olympia-Toren Nummer drei und vier sowie der nicht verwandte Aminu Umar (49.) trafen drei Tage nach der Halbfinalniederlage gegen Deutschland (0:2) für Nigeria.

Außenseiter Honduras kam durch Antony Lozano (71.) und Marcelo Pereira (86.) noch einmal heran und sorgte für spannende Schlussminuten, muss aber weiter auf die erste Medaille im Fußball warten.

Das Duell um Gold findet am späteren Samstag (17.30 Uhr OZ/22.30 Uhr MESZ) im legendären Maracana in Rio de Janeiro zwischen Deutschland und Gastgeber Brasilien statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel