vergrößernverkleinern
Weightlifting - Olympics: Day 5
Nijat Rachimow sicherte sich mit neuem Weltrekord im Stoßen Gold in Rio © Getty Images

Gewichtheber Nijat Rachimow hat Kasachstan mit einem Rekord die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gesichert. Der 22-Jährige kam auf eine Zweikampfleistung von 379 kg.

Rachimow verbesserte den 15 Jahre alten Weltrekord im Stoßen um vier Kilo auf 214 Kilogramm und zog mit dem Chinesen Lyu Xiaojun gleich, den er aufgrund des geringeren Körpergewichts auf den zweiten Platz verwies.

Lyu hatte zuvor seinerseits seinen eigenen Weltrekord im Reißen um ein Kilo auf 177 kg verbessert. Bronze ging an den Ägypter Mohamed Mahmoud (361/165+196). Der deutsche Heber Nico Müller (Obrigheim) stemmte in der B-Gruppe 332 kg (151 kg+181 kg) und wurde Zehnter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel