vergrößernverkleinern
Andreas Wolff glänzte gegen Schweden auch als Torschütze
Andreas Wolff glänzte gegen Schweden auch als Torschütze © Getty Images

Torhüter Andreas Wolff glänzt beim Auftaktsieg der deutschen Handballer sogar als Torjäger. Damit überrascht der Europameister offenbar auch den Internationalen Handball-Verband.

Andreas Wolff ist im DHB-Team eigentlich für das Verhindern von Toren zuständig. Das zeigte der 25-Jährige eindrucksvoll bei der Handball-Europameisterschaft. Bei Deutschlands Auftaktsieg gegen Schweden gelang dem Torhüter nun aber auch ein seltenes Keeper-Tor. 

Die Schweden hatten ihren Torwart zugunsten eines Feldspielers geopfert und den Ball verloren. Wolff reagierte blitzschnell und traf über das gesamte Feld ins leere Tor. Auf dem Spielberichtsbogen bekam er im Anschluss sogar noch einen weiteren Treffer gutgeschrieben, den eigentlich Fabian Wiede erzielt hatte.

Erst nachträgliche korrigierte der Internationale Handball-Verband (IHF) den Fehler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel