vergrößernverkleinern
Judo - Olympics: Day 6
Karl-Richard Frey unterlag im Kampf um Bronze Cyrille Maret © Getty Images

Einen Tag nach dem Coup von Laura Vargas Koch lassen die deutschen Judoka die Chance auf weiteres Edelmetall aus. Karl-Richard Frey und Luise Malzahn verpassen Bronze.

Die Judoka Karl-Richard Frey und Luise Malzahn haben bei den Olympischen Spielen die erhofften Medaillen knapp verpasst und 24 Stunden nach dem Bronze-Coup von Laura Vargas Koch nicht nachziehen können.

Vizeweltmeister Frey (Leverusen) verlor am Freitag ebenso im kleinen Finale der Klasse bis 100 kg wie die WM-Dritte Malzahn (Halle/Saale) in der Klasse bis 78 kg. Beide landeten damit auf Platz fünf.

Frey musste sich im Bronzeduell dem Franzosen Cyrille Maret geschlagen geben, nachdem er zuvor durch eine Viertelfinal-Niederlage gegen die Russen Artem Bluschenko die Chance auf Gold vergeben hatte. Über die Trostrunde schaffte es der 25-Jährige dann aber noch in den Kampf um Platz drei.

Malzahn ging nach einer Viertelfinal-Pleite gegen die Brasilianerin Mayra Aguiar den gleichen Weg. Im Bronzekampf hatte sie aber einem Würgegriff der Slowenin Annamari Velensek nichts entgegenzusetzen und verlor vorzeitig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel