vergrößernverkleinern
Katie Ledecky gewann ihre vierte Goldmedaille
Katie Ledecky gewann ihre vierte Goldmedaille © Getty Images

Katie Ledecky dominiert auch über 800 Meter Freistil und gewinnt mit einer Fabelzeit ihr viertes Gold in Rio. Sarah Köhler hat mit den Medaillen nicht zu tun.

Die überragende US-Schwimmerin Katie Ledecky hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro mit einem Weltrekord ihre vierte Goldmedaille gewonnen.

Über 800 m Freistil setzte sich die 19-Jährige wie schon in London 2012 durch und verbesserte dabei in 8:04,79 Minuten ihre eigene Bestmarke (8:06,68) um knapp zwei Sekunden. Silber ging in 8:16,17 Minuten an die Britin Jazz Carlin vor der Ungarin Boglarka Kapas (8:16,37).

Die WM-Siebte Sarah Köhler aus Frankfurt belegte in 8:27,75 Minuten den achten Platz. Im Vorlauf ausgeschieden war Leonie Antonia Beck.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel