vergrößernverkleinern
ATHLETICS-OLY-2016-RIO
Kristin Gierisch steht im olympischen Dreisprung-Finale © Getty Images

Hallen-Vizeweltmeisterin Kristin Gierisch hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro das Dreisprung-Finale der besten Zwölf erreicht. Die 25 Jahre alte Chemnitzerin steigerte sich im dritten und letzten Versuch der Qualifikation noch auf 14,26 m und schob sich damit noch vom 15. auf den vierten Platz vor.

Die deutsche Meisterin Jenny Elbe (Dresden) verpasste hingegen als 13. mit 14,02 m knapp die Medaillen-Entscheidung am Sonntagabend (20.55 Uhr OZ/01.55 Uhr MESZ). Beste in der Qualifikation war die kolumbianische Weltmeisterin und Top-Favoritin Caterine Ibargüen (14,52). 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel