vergrößernverkleinern
Lena Schöneborn
Lena Schöneborn belegt nach dem Auftaktfechten den zweiten Platz © Getty Images

Peking-Olympiasiegerin Lena Schöneborn (Bonn) ist glänzend in die Sommerspiele in Rio de Janeiro gestartet.

Die Medaillenanwärterin zeigte im Auftakt-Fechten in Deodoro eine gute Leistung und belegte nach 24:11 Siegen mit 244 Punkten den zweiten Platz. Besser lief es nur für die Polin Oktawia Nowacka (262), die 27 ihrer 35 Gefechte gewann.

Die zweite deutsche Starterin Annika Schleu (Berlin) beendete das Fechten am Donnerstag mit einer Negativbilanz von 17:18 (202).

Die Wettkämpfe im Modernen Fünfkampf werden am Freitag fortgesetzt. Nach dem Schwimmen (200 m Freistil) folgt das erstmals bei Olympischen Spielen ausgetragene Bonusfechten. Es folgt das Reiten, ehe im abschließenden Combined-Event aus Laufen und Schießen die Entscheidung fällt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel