vergrößernverkleinern
Luis Brethauer
Luis Brethauer wurde im Viertelfinale Zweiter © Getty Images

Luis Brethauer erreicht bei den Olympischen Spielen das BMX-Halbfinale und kämpft am Freitag um den Einzug ins Medaillenrennen. Zwei Favoriten stürzen.

Der deutsche BMX-Meister Luis Brethauer (Cottbus) steht bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Halbfinale.

Der 23-Jährige qualifizierte sich als Zweitplatzierter seines Viertelfinals für die Runde der letzten 16 Fahrer.

Weltmeister Joris Daudet aus Frankreich schied dagegen ebenso aus wie der zweimalige Olympiasieger Maris Strombergs.

Die Halbfinals, bei denen aus zwei Achter-Gruppen die jeweils vier Bestplatzierten ins Finale einziehen, beginnen am Freitag um 13.38 Uhr (18.38 Uhr MESZ). Bereits ab 13.30 Uhr (18.30 Uhr MESZ) steht das erste Halbfinale der Frauen mit der deutschen Starterin Nadja Pries (Erlangen) an.

Die BMX-Wettbewerbe sind zum dritten Mal olympisch. Bei den Männern siegte sowohl in Peking als auch in London der Lette Maris Strombergs, der am Donnerstag überraschend im Viertelfinale scheiterte. Die Medaillen werden am Freitag ab 15.00 Uhr (20.00 Uhr MESZ) vergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel