vergrößernverkleinern
GYMNASTICS-OLY-2016-RIO
Jana Berezko-Marggrander kann sich nicht für das Finale qualifizieren © Getty Images

Turnerin Jana Berezko-Marggrander (Schmiden) hat in Rio de Janeiro das olympische Finale in der Rhythmischen Sportgymnastik verpasst.

Die 20-Jährige erreichte am Freitag nach den Übungen mit dem Ball, dem Reifen, den Keulen und dem Band 68,249 Punkte und beendete die Qualifikation als 18. Nur die besten zehn Turnerinnen nehmen im Finale am Samstag (15.20 Uhr OZ/20.20 Uhr MESZ) teil.

Ebenfalls am vorletzten Tag der Sommerspiele findet die Qualifikation für die deutsche Gruppe statt.

Anastasija Khmelnytska (Marzahn), Daniela Potapova (Spandau), Sina Tkaltschewitsch (Eschborn), Julia Stavickaja und Natalie Hermann (beide Bremen) haben aber nur geringe Chancen auf eine Finalteilnahme am Sonntag (11.00 Uhr OZ/16.00 Uhr MESZ).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel