vergrößernverkleinern
Die Rugby-Olympiasieger wurden in ihrer Heimat frenetisch empfangen © twitter.com/benjaminryan

Die Rugby-Olympiasieger werden bei ihrer Rückkehr auf die Fidschi-Inseln von Zehntausenden begeistert empfangen. Die Ausmaße der Feier sprengen alle Erwartungen.

Zehntausende Landsleute haben Fidschis Rugby-Olympiasiegern in der Heimat einen Heldenempfang bereitet.

Premierminister Frank Bainimarama würdigte im Prince Charles Park in Nadi am Sonntag die ersten Goldmedaillengewinner des Inselstaates "als Sieger, die weltweit Menschen inspiriert haben". Fidschi sei eine kleine Nation: "Aber wir sind sehr stark."

 Fidschi hatte in Rio de Janeiro Gold im 7er-Rugby gewonnen - durch ein 43:7 im Finale gegen die frühere Kolonialmacht Großbritannien. "Wir wussten, dass der Empfang verrückt werden würde. Aber nicht so verrückt", sagte Kapitän Osea Kolinisau.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel