vergrößernverkleinern
Equestrian - Olympics: Day 14
Die deutschen Reiter bleiben im Einzel-Wettbewerb ohne Medaille © Getty Images

Nach Bronze mit dem Team sind die deutschen Springreiter in der Einzelentscheidung der Olympischen Spiele in Rio leer ausgegangen.

Beim Sieg von Nick Skelton, der als erster Brite Einzel-Gold gewann, belegten der ehemalige Doppel-Europameister Christian Ahlmann (Marl) mit Taloubet und Daniel Deußer (Wiesbaden) mit First Class mit jeweils vier Fehlerpunkten den neunten Platz.

Die letzte deutsche Einzelmedaille hatte es 2004 in Athen durch den drittplatzierten Marco Kutscher gegeben.

Silber hinter Skelton ging in Rio in einem Sechster-Stechen an Peking-Olympiasieger Eric Lamaze (Kanada) mit Fine Lady vor dem Schweden Peder Fredricson mit All In.

Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) gab mit Fibonacci im ersten Umlauf auf, der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) hatte sich mit Casello nicht für die Medaillenentscheidung qualifiziert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel