vergrößernverkleinern
Steve Johnson und Jack Sock feiern den Gewinn der Bronzemedaille
Steve Johnson und Jack Sock feiern den Gewinn der Bronzemedaille © Getty Images

Die amerikanischen Tennisprofis Steve Johnson und Jack Sock haben bei den Olympischen Spielen in Rio Bronze im Doppel gewonnen. Das ungesetzte Duo besiegte im kleinen Finale Daniel Nestor und Vasek Pospisil aus Kanada (Nr. 7) mit 6:2, 6:4.

Die topgesetzte Kombination Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (Frankreich) war bereits in der ersten Runde gescheitert. Ein deutsches Doppel war nach der Fuß-Verletzung von Philipp Kohlschreiber nicht am Start. Ursprünglich waren Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff gemeldet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel