vergrößernverkleinern
Gymnastics - Artistic - Olympics: Day 11
Allein Simone Biles holte viermal Gold im Turnen © Getty Images

Die US-Amerikaner schaffen im endgültigen Medaillenspiegel in Rio de Janeiro souverän Platz eins und erzielen das beste Ergebnis seit mehr als 30 Jahren.

Die USA haben zum insgesamt 16. Mal seit der Premiere der Olympischen Sommerspiele der Neuzeit 1896 in Athen die Medaillenwertung gewonnen. In Rio de Janeiro kam das gut 560-köpfige US-Team auf 46 Goldmedaillen. Dazu holte es 37 Silber- und 38 Bronzemedaillen.

Dies ist für die USA das beste Olympia-Ergebnis seit 1984. Bei den Boykottspielen in Los Angeles hatte es 83 Gold, 61 Silber und 30 Bronze gegeben.

Deutschland hat bislang nur einmal im Medaillenspiegel ganz oben gestanden, 1936 in Berlin (33-26-30). In Rio stand am Ende mit 17 Gold, 10 Silber und 15 Bronze der fünfte Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel