vergrößernverkleinern
OLY-2016-RIO-OPENING-OUTSIDE
Gut bewacht war das Maracana während der Eröffnungsfeier © Getty Images

Während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro ist ein Mann unweit des Maracana-Stadions auf offener Straße erschossen worden.

Laut ersten Informationen der Polizei habe ein für die Spiele arbeitender Sicherheitsbeamter bei einem versuchten Raubüberfall seine Waffe gezogen und den Dieb mit mehreren Schüssen tödlich getroffen.

Mehrere brasilianische Medien vermeldeten, dass der 20 Jahre alte Räuber zuvor schon mehrere Diebstähle in der Region verübt hätte. Die tödlichen Schüssen fielen nach Polizeiangaben gegen 21 Uhr, als die Eröffnungsfeier gut eine Stunde im Gange war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel