vergrößernverkleinern
Bei der offiziellen Olympiaparade des britischen Olympiateams schlichen sich zwei Spaßvögel unter die Athleten © Getty Images

Mit Trainingsanzügen des "Team GB" und goldenen Plastikmedaillen narrten am Montag zwei Betrüger die Sicherheitskräfte bei der offiziellen Olympia-Parade.

Zwei Spaßvögel haben sich am Montag in die Parade zu Ehren der olympischen und paralympischen Athleten aus Großbritannien gemogelt und damit gravierende Sicherheitsmängel offenbart.

Bekleidet mit Trainingsanzügen des "Team GB" und mit goldenen Plastikmedaillen um den Hals schmuggelten sich die beiden jungen Männer auf einen offenen Doppeldecker und ließen sich von Zuschauern auf den verregneten Straßen Manchesters feiern.

Auf die Frage eines Reporters, der den Betrug erkannte, in welcher Sportart sie erfolgreich gewesen seien, sagte einer der beiden Schwindler nach längerem Überlegen: "Im Fechten."

Die britischen Sportler hatten in Rio de Janeiro bei den Olympischen und Paralympischen Spielen im Medaillenspiegel jeweils den zweiten Platz belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel