vergrößernverkleinern
2016 Rio Paralympics - Day 5
David Behre konnte sich gleich über zwei Medaillen freuen © Getty Images

Der Weltmeister über 400 Meter holt nur wenige Stunden nach Gold mit der Staffel die nächste Medaille bei den Paralympics. Ein weiterer Deutscher schrammt am Podium vorbei.

400-m-Weltmeister David Behre hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro nicht einmal zwei Stunden nach Staffel-Gold seine erste Einzel-Medaille gewonnen.

Über 200 m wurde der Leverkusener in Europarekord-Zeit von 21,41 Sekunden Dritter hinter dem Neuseeländer Liam Malone (21,06) und dem US-Amerikaner Hunter Woodhall (21,12).

Direkt hinter Behre kam Johannes Floors (21,41) als Vierter ins Ziel. Sein Start hatte auf der Kippe gestanden, nachdem er sich während des Jubels nach dem Staffel-Gold am Knie verletzt hatte. Felix Streng gab nach wenigen Metern auf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel