vergrößernverkleinern
Marianne Buggenhagen gewann bisher 61 Medaillen bei Paralympics sowie Welt- und Europameisterschaften
Marianne Buggenhagen gewann bisher 61 Medaillen bei Paralympics sowie Welt- und Europameisterschaften © Getty Images

Marianne Buggenhagen wird am Samstag ihren letzten Wettkampf absolvieren. Sie wolle sich nicht vorwerfen lassen, den richtigen Zeitpunkt verpasst zu haben.

Die "Grande Dame" des Behindertensports hört endgültig auf. "Der Wettkampf am Samstag ist auf jeden Fall mein letzter. Danach ist Schluss", sagte Marianne Buggenhagen. Zum letzten Mal um eine Medaille kämpfen wird die 63-Jährige somit am Samstag in der Diskus-Konkurrenz bei den Paralympics in Rio de Janeiro.

"Ich habe einfach meine Leistungsgrenze erreicht und weiß, dass es der richtige Zeitpunkt ist", erklärte Buggenhagen: "Ich will mich noch mit einer guten Leistung verabschieden und nicht, dass die Leute sagen: Hätte die Alte mal vor fünf Jahren aufgehört."

Buggenhagen gewann bisher 61 Medaillen bei Paralympics sowie Welt- und Europameisterschaften, davon 40 goldene. Mit mehr als 150 Landesmeistertiteln in der Leichtathletik sowie im Basketball, Schwimmen, Tischtennis stand sie 1997 im Guinness-Buch der Rekorde. Buggenhagen erhielt unter anderem das Bundesverdienstkreuz und das Silberne Lorbeerblatt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel