vergrößernverkleinern
2016 Rio Paralympics - Day 10
Für Irmgard Bensusan war es bereits das dritte Silber im dritten Rennen © Getty Images

Irmgard Bensusan holt auch über 100 m in Rio de Janeiro die Silbermedaille. Für die gebürtige Südafrikanerin reicht es hauchdünn nicht zum großen Coup.

Leichtathletin Irmgard Bensusan hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro auch im dritten Rennen Silber gewonnen. Die 25-Jährige musste sich in der Klasse T44 in 13,04 Sekunden der Niederländerin Marlou van Rhijn (13,02) nur hauchdünn geschlagen geben.

Zuvor war die gebürtige Südafrikanerin, die an einer Teillähmung des rechten Unterschenkels leidet, bereits über 200 und 400 m Zweite geworden.

"Es ist nicht Gold, aber es ist genug", sagte Bensusan, die bis wenige Meter vor dem Ziel geführt hatte: "Es war echt knapp, aber ob einen Meter oder 0,02 Sekunden ist am Ende auch egal. Dreimal Silber ist echt eine Super-Bilanz."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel