vergrößernverkleinern
OLY-2016-RIO-OLYMPIC VILLAGE
Die deutschen Athleten sind im paralympischen Dorf begeistert empfangen worden © Getty Images

Das deutsche Team ist im Paralympischen Dorf in Rio de Janeiro feierlich begrüßt worden.

"Es war eine schöne Feier mit brasilianischem Temperament. Wir wurden herzlich willkommen geheißen", sagte Karl Quade, Vizepräsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) und zugleich Chef de Mission in Rio.

155 deutsche Athleten kämpfen bei den XV. Paralympics vom 7. bis 18. September um Medaillen.

Der erste Eindruck vor Ort sei sehr gut, berichtetet Quade: "Wir waren auf einige Unannehmlichkeiten vorbereitet, sind nach den ersten Tagen allerdings positiv überrascht. Vieles läuft besser, als wir im Vorfeld gedacht hatten. Das Team ist zufrieden mit den Bedingungen vor Ort."

Das Motto im Paralympischen Dorf lautet: "Unser Land ist jetzt auch euer Land" - dies kam bei den deutschen Sportlern gut an.

"Das hat noch mehr Lust auf die Spiele gemacht. Wir freuen uns, wenn es bald richtig losgeht", sagte Schwimmerin Maike Naomi Schnittger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel