vergrößernverkleinern
Die Staffel um Maria Seifert belegte Rang vier
Die Staffel um Maria Seifert belegte Rang vier © Getty Images

Die junge deutsche Frauen-Staffel über 4x100 m hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro eine Medaille verpasst. Das Quartett mit Lindy Ave (18), Maria Seifert (25) sowie den Schwestern Nicole (21) und Claudia Nicoleitzik (26) wurde am Donnerstag in 56,04 Sekunden Vierter.

Es gewann China in Weltrekordzeit von 50,81 Sekunden vor Großbritannien (51,07) und Australien (55,09). Die deutsche Männer-Staffel mit Markus Rehm, David Behre, Felix Streng und Johannes Floors hatte am Dienstag Gold gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel