vergrößernverkleinern
Muller Anniversary Games - IAAF Diamond League 2016: Day Two
Katrin Mueller-Rottgardt lief über 100 m persönliche Bestleistung © Getty Images

Die sehbehinderte Sprinterin bewältigt die 100 Meter so schnell wie noch nie in ihrer Karriere und freut sich über Edelmetall. Die Siegerin läuft Weltrekord

Leichtathletin Katrin Müller-Rottgardt aus Wattenscheid hat über 100 m in der Klasse T12 Bronze gewonnen.

Die 34 Jahre alte Physiotherapeutin lief in 11,99 Sekunden persönliche Bestleistung und musste sich Omara Durand aus Kuba, die in 11,40 Sekunden einen neuen Weltrekord aufstellte, und Elena Schebanu (Aserbaidschan/11,71) geschlagen geben.

Für Müller-Rottgardt war es bei ihrer dritten Paralympics-Teilnahme die erste Medaille. Vor 13 Jahren war die sehbehinderte Athletin Weltmeisterin über 200 und 400 m geworden.

Die 18 Jahre alte Lindy Abe aus Greifswald erreichte zuvor in der Klasse T38 über 100 m in persönlicher Bestzeit von 13,20 Sekunden Rang fünf. Maria Seifert aus Erfurt musste sich in der Klasse T37 in 14,13 Sekunden mit Rang sechs begnügen. Die Britin Georgina Hermitage lief in 13,13 Sekunden Weltrekord. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel