Video

München - Mit herausragenden 17 Spielen ohne Gegentor erspielt sich Christian Mathenia den Titel der Weissen Weste 2014/15 in Liga zwei. Nun erhält der Darmstädter seine Trophäe.

Christian Mathenia ist mit der Weissen Weste der Zweitliga-Saison 2014/15 ausgezeichnet worden. Er bekam die Trophäe in Form eines weißen Handschuhs überreicht.

"Ich bedanke mich für die Auszeichnung. Das bedeutet für mich persönlich sehr viel. Es ist für einen jungen Torhüter wie mich, so etwas in den Händen halten zu dürfen", sagte der Darmstädter Torwart bei SPORT1.

Ein Lob an seine Mannschaft, die den Aufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht hatte, durfte nicht fehlen. "Es zeigt die Arbeit, die wir in der letzten Saison mit dem Team auf dem Platz gezeigt haben", ergänzte Mathenia.

Mit 17 Zu-null-Spielen war der 23-Jährige der beste Keeper der abgelaufenen Zweitliga-Saison.

In Kooperation mit Polarweiss kürt SPORT1 jede Spielzeit die besten Schlussmänner der Bundesliga und Zweiten Liga.