vergrößernverkleinern
Christoph Metzelder "schlachtet" das Phrasenschwein des Volkswagen Doppelpass © SPORT1/Nadine Rupp

München - Die Bundesliga-Saison ist vorbei. Zeit, das berühmte Phrasenschwein des Volkswagen Doppelpass zu schlachten. Für den guten Zweck kommt eine dicke Summe zusammen.

Christoph Metzelder hat am Sonntag im Volkswagen Doppelpass einen Scheck über 30.000 Euro für seine Christoph Metzelder Stiftung entgegengenommen.

15.950 Euro stammen aus der Schlachtung des Phrasenschweins sowie der Weißen Weste von "SCHÖNER WOHNEN Polarweiss". Frank Dusny, Marketingleiter von "SCHÖNER WOHNEN Polarweiss", hatte die Summe auf 30.000 Euro aufgerundet. Deutschlandweit fördert die Christoph Metzelder Stiftung 19 Projekte der Kinder- und Jugendarbeit und begleitet so Kinder und Jugendliche auf ihrem schulischen und persönlichen Lebensweg.

Thomas Helmer, Frank Dusny und Christoph Metzelder freuen sich über 30.000 Euro für den guten Zweck © SPORT1

Die Phrasen der Gäste des Volkswagen Doppelpass kommen damit einem guten Zweck zu, die jüngste Erhöhung des Tarifs von drei auf fünf Euro hat so positive Folgen.