vergrößernverkleinern
Julian Draxler feiert seinen ersten Bundesliga-Treffer für den VfL Wolfsburg
Julian Draxler feiert seinen ersten Bundesliga-Treffer für den VfL Wolfsburg © Getty Images

Wolfsburgs Julian Draxler feiert gegen Bayer Leverkusen ein Jubiläum - und was für eins! Teamkollege Nicklas Bendtner beendet eine persönliche Tor-Serie. Die Daten.

Der VfL Wolfsburg schlägt Bayer Leverkusen mit 2:1 - dank Julian Draxler, der zum Matchwinner avanciert.

SPORT1 präsentiert die Top-Fakten zum Topspiel des 11. Spieltags.

  • Tor-Debüt für Wolfsburg! Julian Draxler erzielt nur 183 Sekunden nach seiner Einwechslung  gegen Leverkusen seinen ersten Bundesligatreffer im Trikot des VfL. Bisher hatte er nur in der Champions League gegen ZSKA Moskau getroffen.
© SPORT1
  • Gefahr von der Bank! Draxlers Treffer war schon das fünfte Joker-Tor des VfL Wolfsburg in dieser Saison.
  • Zuhause in der Liga kaum zu schlagen! Der VfL Wolfsburg ist eine wahre Heimmacht. Die Wölfe sind seit 28 Bundesligaspielen in der Volkswagen-Arena ungeschlagen. In deiser Spielzeit entschied der VfL fünf der sechs Heimspiele für sich (ein Remis).
  • Premiere für Vieirinha: Der Portugiese leitet das Tor von Nicklas Bendtner zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen Bayer Leverkusen ein. Es ist seine erste Torbeteiligung in dieser Spielzeit.
  • Der Lord kann's nicht nur von der Bank! Wolfsburgs Nicklas Bendtner trifft nach sieben Treffern als Joker gegen Bayer Leverkusen erstmals wieder als Startelfspieler. Allerdings war der Treffer irregulär.
    © SPORT1
  • Kleine Erbse hat einen Lauf: Leverkusens Chicharito hat sich in den vergangenen vier Pflichtspielen immer in die Torschützenliste eingetragen. Und: Sein Tor zum 1:1 in Wolfsburg war der erste Kopfballtreffer der Werkself in der Saison 2015/16.
  • Kramer mit Auge: Der Leverkusener gibt gegen Wolfsburg seine zweite Torvorlage. Wer hätte das gedacht? Mehr Assists standen beim Weltmeister in einer Saison noch nie zu Buche.