vergrößernverkleinern
SV Darmstadt 98 v 1. FC Koeln - Bundesliga
Darmstadt und Köln trennen sich zum Auftakt des 14. Spieltags torlos © Getty Images

München - Im Freitagabendspiel versucht Darmstadt fast alles über die rechte Angriffseite. Köln schlägt unzählige Flanken, allerdings ohne Ertrag. Ein Tor will keinem gelingen.

Tobias Kempe, Aufstiegsheld des SV Darmstadt 98, ist bereits zehn Mal in dieser Saison eingewechselt worden. So viel wie kein anderer Spieler.

Gegen den 1. FC Köln durfte er zum zweiten Mal in dieser Spielzeit von Beginn an ran. Sein zuvor letzter Startelfeinsatz datierte vom 5. Spieltag beim 0:3 gegen die Bayern. Und der 26-Jährige wusste seine Chance zu nutzen und überzeugte in Halbzeit eins.

Vier Flanken segelten in den ersten 45 Minuten über seine rechte Seite in den Strafraum. Drei davon stammten von Kempe. Zum Vergleich: Über die linke Angriffsseite von Marcel Heller fand im ersten Abschnitt keine einzige Hereingabe in den Strafraum der Kölner. Überhaupt blieb der Flügelflitzer bis zu seiner Auswechslung in der 90. Minute blass.

Über die gesamte Spielzeit suchten die Darmstädter immer wieder den Weg über die rechte Außenbahn. (Sieben Flanken über rechts, drei über links) Bei den Gästen war dies genau andersherum. (Drei Flanken über rechts, neun über links)

© SPORT1

In Halbzeit zwei erarbeiteten sich die Kölner in einer ausgeglichenen Partie mehr und mehr Möglichkeiten. Die Hoffnung der Gäste: Darmstadt kassierte 14 der 19 Gegentore nach der Pause, Köln schoss 10 der bisher 15 Tore in Hälfte zwei.

5:1 Torschüsse für Köln zählte die Statistik nach 70 gespielten Minuten. Der erste Torschuss der Hausherren aufs Gehäuse von Timo Horn stammte von Tobias Kempe - in der 74. Spielminute.

Bei Darmstadt kam fast jeder zweite Pass nicht zum eigenen Mann (41,4 Prozent Fehlpassquote), zudem sah György Garics die fünfte Gelbe Karte und wird den Lilien im nächsten Spiel gegen Frankfurt fehlen.

Am häufigsten am Ball war Kevin Vogt (94-mal). Jan Rosenthal gewann die meisten Zweikämpfe (81,1 Prozent). Sandro Wagner gab die meisten Torschüsse (4) ab.

© SPORT1

Darmstadt blieb auch im 7. Pflichtspiel gegen Köln ohne Sieg (2 Remis, 5 Niederlagen in Bundesliga und Pokal). Zum 6. Mal in dieser Saison teilten die Lilien die Punkte - Ligaspitze.

Köln ist seit vier Spielen ungeschlagen, dreimal spielte lautete das Ergebnis 0:0. 20 Zähler zu diesem Zeitpunkt der Saison fanden sich zuletzt vor 15 Jahren auf dem Punktekonto der Geißböcke (2000/01 waren es 21 Zähler).