vergrößernverkleinern
Der Hoffenheimer Ausgleich gegen Köln erregte die Gemüter © SPORT1

Nach dem Kaugummi-Eklat um Jörg Schmadtke schimpft Olaf Thon gegen den Kölner Manager. Auch dessen Entschuldigung hätte an jemand anderen gehen müssen.

Olaf Thon hat den Kaugummi-Wurf von Jörg Schmadtke kritisiert und Strafen für den Kölner Manager angemahnt.

"Er soll Sozialstunden bekommen oder eine Geldstrafe bekommen. So etwas macht man nicht", sagte der SPORT1-Experte in der Telekom Spieltaganalyse.

Schmadtke hatte sich nach dem späten Ausgleich der TSG Hoffenheim gegen Köln (1:1) aufgeregt und einen Kaugummi in Richtung der Bank der Kraichgauer geworfen.  Anschließend hatte er sich telefonisch bei Sportchef Alexander Rosen entschuldigt. Der DFB ermittelt wegen der Aktion.

"Er soll sich beim Trainer Julian Nagelsmann entschuldigen und nicht beim Manager", forderte Thon. Dennoch finde er den Kölner Manager grundsätzlich als Typ gut, fügte der Ex-Nationalspieler hinzu.