vergrößernverkleinern
Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund
Henrikh Mkhitaryan spielt seit 2013 für Borussia Dortmund © Getty Images

Der Armenier trifft unter Thomas Tuchel auch in der Liga wie er will und übertrumpft schon jetzt seine letzte Saison. Sein Doppelpack gegen Mönchengladbach ist eine Premiere.

Henrikh Mkhitaryan blüht unter Thomas Tuchel weiter auf.

Mit seinen zwei Toren beim 4:0 von Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach hat Mkhitaryan schon jetzt mehr Pflichtspieltore als in der Vorsaison geschossen.

Die Spielstatistiken von Henrikh Mkhitaryan © SPORT1

Neben den beiden Bundesligatoren traf Mkhitaryan einmal im Pokal gegen den Chemnitzer FC und dreimal in der Europa-League-Quali gegen den Wolfsberger AC und kommt so auf sechs Pflichtspieltore. In der vergangenen Saison schaffte er insgesamt nur deren fünf (3 Bundesliga, 1 DFB-Pokal, 1 Supercup).

Seine bislang beste Saison für den BVB legte der Armenier 2013/14 hin, als ihm 13 Pflichtspieltore gelangen (9 Bundesliga, 2 Champions League, 2 DFB-Pokal).

Für den Armenier war es der dritte Doppelpack in der Bundesliga überhaupt, allerdings sein erster im heimischen Signal-Iduna-Park.