vergrößernverkleinern
George Danzer erreichte acht Mal den Finaltisch der WSOP

George Danzer hat schon nach dem ersten Turnier bei der WSOP Asia Pacific in Australien die Führung im Rennen um den Titel "Player of the Year" übernommen.

Der zweifache Bracelet-Sieger Danzer (762.20 Punkte) führt nun mit 1,7 Punkten vor seinen ärgsten Widersacher Brandon Shack-Harris. Der Amerikaner, der wie Danzer 2014 sein erstes Bracelet gewann, steht bei 760.50 Punkte.

Der 31-jährige Deutsche wurde im ersten No Limit Holdem-Turnier 22 und landete in den Geldrängen. Dafür heimste er 17 Punkte ein.

Der 25-jährige Harris kam als 53. ebenfalls ins Geld, bekam aber nur 8,5 Punkte.

Neun weitere Turniere stehen noch aus. Es riecht nach einer der engsten Entscheidungen in der WSOP-Geschichte.

Danzer hatte schon vor den WSOP-Turnieren im Crown Casino in Melbourne im exklusiven SPORT1-Interview angekündigt, den Titel unbedingt gewinnen zu wollen (LINK Interview).

Das erste Bracelet bei der WSOP Asia Pacific sicherte sich an einem rein australischen Finaltisch Luke Brabin.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel