vergrößernverkleinern
Brian Rast sicherte sich einen Berg Geld
Brian Rast sicherte sich einen Berg Geld © Poker Central

Beim Super High Roller Bowl in Las Vegas muss jeder teilnehmende Spieler eine halbe Million Dollar einzahlen. Brian Rast gewinnt das Turnier und macht richtig Kasse.

Brian Rast hat den erstmals ausgetragenen Super High Roller Bowl in Las Vegas gewonnen und ein unglaubliches Preisgeld abgeräumt.

Der US-Amerikaner kassierte im ARIA Casino stolze 7,525 Millionen Dollar.

Rast setzte sich gegen 42 weitere Spieler durch, die jeweils einen Buy-In von einer halben Million Dollar einzahlten.

"Es ist etwas surreal, ich habe es noch nicht ganz realisiert", sagte Rast nach seinem Sieg: "Das war ein großartiges Turnier."

Im Heads-Up bezwang Rast seinen Landsmann Scott Seiver, der für seinen zweiten Platz immerhin noch 5,160 Millionen Dollar erhielt.

Dritter wurde Connor Drinan, der 3,335 Millionen mit nach Hause nehmen durfte.

Für Sieger Rast war es bereits der vierte siebenstellige Gewinn seiner Karriere. Er konnte sich damit schon insgesamt über 15,5 Millionen Dollar Preisgeld bei Live-Turnieren sichern und machte so einen Sprung auf Platz elf der All Time Money List.

Die Top 7 im Überblick:
1. Brian Rast 7.525.000 Dollar
2. Scott Seiver 5.160.000 Dollar
3. Connor Drinan 3.225.000 Dollar
4. Timofey Kuznetsov 2.150.000 Dollar
5. David Peters 1.505.000 Dollar
6. Tom Marchese 1.075.000 Dollar
7. Erik Seidel 860.000 Dollar

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel