vergrößernverkleinern
Anthony Zinno ist neuer Weltranglistenerster
Anthony Zinno ist neuer Weltranglistenerster © Twitter / @GlobalPokerIndx

Anthony Zinno macht in der Weltrangliste einen gewaltigen Sprung und übernimmt den Spitzenrang im Global Poker Index. Ole Schemion behält seinen Platz aus der Vorwoche.

Die Pokerwelt hat eine neue Nummer eins: Anthony Zinno hat den ersten Platz im Global Poker Index übernommen.

Der US-Amerikaner machte in der Weltrangliste durch seinen Sieg beim 25.000 Dollar Pot-Limit Omaha High Roller-Turnier der World Series of Poker einen gewaltigen Sprung von Platz sieben auf den ersten Rang.

Zinno verdrängte damit den bisherigen Weltranglistenersten Dan Smith auf den zweiten Platz.

Einen Absturz musste Zinnos Landsmann Byron Kaverman hinnehmen. Er rutschte von Platz zwei in der Vorwoche bis auf Platz zehn ab.

Der ehemalige Weltranglistenerste Ole Schemion rangiert dagegen auf dem selben Platz wie in der Vorwoche: Der Deutsche liegt weiterhin auf Rang vier.

Zurück in den Top Ten ist Sorel Mizzi: Der Kanadier kletterte von Platz zwölf auf Rang neun.

Die Top Ten des Global Poker Index im Überblick:
1. Anthony Zinno
2. Dan Smith
3. Bryn Kenney 
4. Ole Schemion
5. Davidi Kitai 
6. Stephen Chidwick 
7. Dario Sammartino
8. Jason Mercier
9. Sorel Mizzi
10. Byron Kaverman

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel