vergrößernverkleinern
Sebastian Langrock
Sebastian Langrock räumt bei "Wer wird Millionär" und beim Pokern ab © PokerStars

Sebastian Langrock gewinnt 2013 in der Fernsehsendung "Wer wird Millionär" eine Million Euro. Bei einem Poker-Turnier in Tschechien räumt er erneut ab.

Der deutsche Profi-Pokerspieler Sebastian Langrock hat das 440 Euro PokerStars-Turnier in Rozvadov, Tschechien, gewonnen. Der 39-Jährige erspielte dabei 3400 Euro und feierte seinen zweiten großen Poker-Triumph.

Im Juli dieses Jahres hatte er beim World Series of Poker in Las Vegas seine erste große Trophäe gewonnen und bei dem 1.500 US-Dollar (1.261 Euro) Turnier (No Limit Hold'em/Pot Limit Omaha) rund 225.762 Euro Preisgeld gewonnen.

An Geld mangelt es Langrock ohnehin nicht: 2013 hatte er in der beliebten deutschen TV-Sendung "Wer wird Millionär" die Eine-Million-Euro-Frage richtig beantwortet und sich den Hauptgewinn gesichert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel