vergrößernverkleinern
Gee Atherton gewann die Goldmedaille im Downhill
Gee Atherton gewann die Goldmedaille im Downhill © getty

Die deutschen Mountainbiker haben zum Abschluss der Weltmeisterschaften im norwegischen Hafjell die Medaillenränge im Downhill klar verfehlt.

Bei den Frauen belegte Steffi Marth (Cottbus) Platz 16, Nicole Beege (München) wurde 18., und Karin Karkhof (Stuttgart) kam auf den 22. Rang.

Bei den Männern sorgte Johannes Fischbach (Tirschenreuth) als 24. für das beste deutsche Ergebnis.

Die Titel sicherten sich am Sonntag der Brite Gee Atherton und seine Landsfrau Manon Carpenter.

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel