vergrößernverkleinern
Die Tour du Faso 2014 fällt aufgrund der Ebola-Gefahr in Westafrika aus

Die jährliche Rundfahrt Tour du Faso (23. Oktober bis 2. November) durch Burkina Faso ist aufgrund der Angst vor einem Ebola-Ausbruch abgesagt worden. Dies gab die Regierung des westafrikanischen Landes am Donnerstag bekannt.

"Wir befinden uns in einer Zeit, in der Ebola bereits in mehreren Ländern ausgebrochen ist und wir dachten, dass es nicht klug ist, diese Tour deswegen auszurichten. Unser Verantwortungsbewusstsein zwingt uns, diese Vorsichtsmaßnahme zu ergreifen. Daher werden wir die Tour verschieben", sagte Regierungssprecher Alain Edouard Traore.

15 Teams aus zwölf Ländern, darunter auch ein deutsches Team, hätten bei der Rundfahrt starten sollen.

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel